Zitronenkuchen mit Zimtpflaumen

Butter, 100 g Zucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale mit den Quirlen das Handrührers mindestens 8 Minuten sehr cremig rühren. Eier nacheinander jeweils 30 Sekunden unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Teig in eine gefettete Form (20 x 25 cm) geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 3, Umluft170 Grad) auf der mittleren Schiene 15-20 Minuten backen. Honig mit 5 El Zitronensaft und 3 El Wasser ca. 5 Minuten sirupartig einkochen lassen. Minze zugeben und 30 Minuten ziehen lassen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit einem Holzspieß mehrfach einstechen. Mit dem warmen Minz-Honig-Sirup bestreichen bzw. tränken. Kuchen abkühlen lassen. Pflaumen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Restlichen Zucker in einem Topf karamellisieren. Mit Orangensaft auffüllen. Zimtstange zugeben und 3 Minuten kochen, bis der Zucker gelöst ist. Pflaumen zugeben, aufkochen. 30 Minuten ziehen lassen. Joghurt mit Milch glatt rühren. Pistazien grob hacken. Kuchen in 6 Portionen schneiden. Mit Joghurt bestreichen, mit Pistazien bestreuen und mit den Zimt-Pflaumen servieren

Guten Appetit wünscht Ihnen

Ihr Aviano Küchenstudio

ZUTATEN für 6 Portionen:

100 g Butter | 120 g Zucker | Salz | 2 Tl Zitronenschalfe (fein gerieben) | 3 Eier (Klasse M) | 140 g Mehl | 2 Tl Backpulver | 140 g Honig | 5 El Zitronensaft | 2 Stiele Minze | 5 Pflaumen | 150 ml Orangensaft | 1 Stange Zimt | 150 g Sahnejoghurt | 4 El Milch | 40 g Pistazienkerne | Butter (zum bearbeiten)

 

zurück zum Rezeptarchiv