Tagliatelle mit Grünkohl und Paprikaöl

Paprikapulver und 4 El Öl in ein Schraubdeckelglas geben, verschließen und gut durchschütteln. Glas beiseitestellen, damit sich das Pulver wieder absetzt. Grünkohl nachputzen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Knoblauch fein hacken, Pfefferschote mit Kernen schräg in feine Ringe schneiden. Aprikosen in 3 mm breite Streifen schneiden. Inzwischen restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Pfefferschote darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten. Aprikosen und Grünkohl zugeben und 2 Minuten bei starker Hitze mitdünsten. Brühe zugießen, zugedeckt aufkochen und 10 Minuten schmoren. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen und abgießen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln sofort tropfnass mit dem Grünkohl mischen. Zitronenschale unterrühren und mit Salz würzen, 50-100 ml Nudelkochwasser untermischen. Mit Käse bestreuen und mit Paprikaöl beträufelt servieren.

Guten Appetit wünscht Ihnen

Ihr Aviano Küchenstudio

 

ZUTATEN für 4 Portionen:

2 Tl geräuchertes edelsüßes Paprikapulver | 12 El Olivenöl | 400 g Grünkohl | 2 Knoblauchzehen | 2 Pfefferschoten | 8 Soft-Aprikosen (getrocknet) | 300 ml Gemüsebrühe | 400 g Bandnudeln | Salz | 2 Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben) | 60 g reifer Pecorino (frisch gerieben)

 

zurück zum Rezeptarchiv